15. November 2019, 18-23 Uhr
Salon des ehem. Palais Dürckheim, Cranachstraße 47, Weimar

Lange Nacht der Wissenschaften. Film.Wissenschaft Sechs Sequenzgespräche, Filmvorführung, Ausstellung

Gemeinsam mit der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar und der Kunstsammlung Gera beteiligt sich das IKKM mit folgendem Programm an der Weimarer Langen Nacht der Wissenschaften.

In sechs Sequenzgesprächen widmen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bauhaus-Universität verschiedenen Filmen mit der Frage, wie filmische Medien unser Wahrnehmungs- und Denkvermögen mitbestimmen. Auf einen zehnminütigen Filmausschnitt folgt eine medienwissenschaftliche Erläuterung sowie eine Diskussion mit dem Publikum.
Zugleich wird die filmische Untersuchung Odyssee und Nahverkehr (2012) gezeigt, die Einblick in das private Arbeitsumfeld der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gibt und die Wechselwirkungen zwischen den materiellen Arbeitsplätzen und Arbeitswerkzeugen mit dem Denken und Schreiben der Akteure untersucht. Zudem werden Ausschnitte aus der Ausstellung Intermediale Experimente am Bauhaus. Kurt Schmidt und die Synthese der Künste der Kunstsammlung Gera, Orangerie sowie abstrakte Filme am Bauhaus zu sehen sein.

Interessierte Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, das IKKM an der Langen Nacht der Wissenschaften zu besuchen, die Forschungstätigkeit des Kollegs näher kennenzulernen und mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu diskutieren.

Die Veranstaltung ist auf Deutsch. Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.
The event will be in German. The venue is not barrier-free.

Programm

Ausstellung: Kurt Schmidt und die Intermedialität am Bauhaus

18:00 Einführung in die Ausstellung durch Dr. Claudia Tittel

18:00 bis 23:00 Ausschnitte aus der Ausstellung „Intermediale Experimente am Bauhaus. Kurt Schmidt und die Synthese der Künste“ in der Kunstsammlung Gera, Orangerie, kuratiert von Dr. Claudia Tittel

Sequenzgespräche und filmische Untersuchung

19:00 Prof. Dr. Lorenz Engell: The Science of Sleep (2006, Michel Gondry)

19:30 Jun.-Prof. Dr. Julia Bee: Pour la suite du monde (1963, Pierre Perrault)

20:00 Christoph Eggersglüß: Back to the Future I/II (1985/1989, Robert Zemeckis)

20:30 Prof. Dr. Bernhard Siegert: Frankenstein (1932, James Whale)

21:00 Katharina Rein: A Nightmare on Elm Street (1984, Wes Craven)

21:30 Prof. Dr. Christiane Voss: Lola rennt (1998, Tom Tykwer)

22:00 Odyssee und Nahverkehr - Dokumentarfilm von Martin Schlesinger und Marius Böttcher (2012) (120min)

Abstrakte Filme am Bauhaus

18:00 bis 23:00 Uhr